Brennholzbearbeitung

Natürlich Heizen mit Brennholz: Hochwertige Wippkreissägen und Holzspalter von BGU-Maschinen sind eine bedienerfreundliche Lösung für die einfache, sichere und effiziente Brennholzaufarbeitung für privat und Gewerbe: Robustheit, Zuverlässigkeit, ausgereifte Technik und funktionales Design zeichnen die Geräte aus.

Mit geballter Kraft: Holzspalter sind die unentbehrlichen Helfer zur bequemen und sicheren Herstellung von Kamin- und Brennholz. Wippkreissägen finden ihren Einsatz beim Ablängen von Brennholz sowie bei der Bearbeitung von Nutz- und Bauholz.

Wippkreissägen für den Brennholzverarbeiter

Die robuste Stahlkonstruktion ist wertbeständig und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus. Durch den günstigen Befestigungspunkt lässt sich die Wippe ohne großen Kraftaufwand mit dem Holzstamm ins Sägeblatt kippen. Das 700 mm Sägeblatt erreicht eine hohe Schnitttiefe. Für den Antrieb sorgt ein gebremster Spezial-Kreissägenmotor mit integriertem Motorschutzschalter. Im Profisegment sind Modelle mit Benzinmotor oder Zapfwelle erhältlich.

Brennholz-Kappsägen

Das Funktionsprinzip der Kappsägen ist dem der normalen Wippsäge entgegengesetzt: hier bewegt sich das Sägeblatt durch den Stamm, dies ermöglicht schnelle Arbeitsabläufe mit geringem Kraftaufwand. Die neuen leistungsfähigen Profi-Kappsägen sind mit modernster Antriebs-Technik, Hartmetall-Sägeblatt und einer praktischen Maßeinteilung ausgestattet. Dank der starr verbauten Abführrinne lässt sich durch Nachschieben des Stückgutes das Förderband einfacher befüllen. Mit der als Zubehör erhältlichen Rollenbahn können auch längere Stämme verarbeitet werden.

Maschinen fü die Brennholzbearbeitung
▲ zurück zum Anfang